Nordamerika

US-Vize reist in intriganter Mission zur den olympischen Winterspielen in Südkorea [Video]

Südkorea will die Spiele für einen Neubeginn der Diplomatie nutzen, aber Mike Pence, reist nach eigener Aussage nicht nach Südkorea, um den Sport zu genießen, sondern damit Nordkorea die Winterspiele nicht für seine Zwecke nutzen kann.
US-Vize reist in intriganter Mission zur den olympischen Winterspielen in Südkorea [Video]

Er will den Rest der Welt an die "Unmenschlichkeit" Nordkoreas erinnern. In direkten Gesprächen hatten sich Nord- und Südkorea darauf geeinigt, bei der Eröffnungszeremonie unter einen gemeinsamen Flagge einzulaufen und ein gemeinsames Frauen-Eishockeyteam antreten zu lassen.

Mehr zum Thema - Pence unter japanischen Kirschblüten: Krieg oder Frieden mit Nordkorea?

An Entspannungs-Symbolik ist das kaum noch zu überbieten. Doch der US-Vizepräsident wird gewiss alles tun, um eine weitere Entspannung auf der koreanischen Halbinsel zu verhindern. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team