Nordamerika

USA: Schießerei in Allina Health Clinic in Buffalo

In einem Krankenhaus in Buffalo (Minnesota/USA) ereignete sich eine Schießerei mit fünf Verletzten. Auf dem Klinik-Parkplatz explodierte ein Sprengsatz. Die Polizei nahm den potenziellen Schützen in Gewahrsam und leitete Ermittlungen ein.
USA: Schießerei in Allina Health Clinic in Buffalo

Gegen 11 Uhr morgens Ortszeit fielen in der Allina Health Clinic in Buffalo (Minnesota/USA) Schüsse. Nach Angaben des Star Tribune wurden dabei mindestens fünf Personen verletzt. Der potenzielle Schütze wurde von der Polizei festgenommen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Etwa 30 Minuten später ereignete sich eine Sprengstoffdetonation auf dem Parkplatz der Klinik. Das Klinikgelände wurde daraufhin umgehend evakuiert.

Der Star Tribune berichtet über einen möglichen Zusammenhang mit einer Bombendrohung gegen ein umliegendes Super-8-Hotel. Wie genau die Fälle zusammenhängen, müssen Ermittlungen klären. Zur Sicherheit wurde von den Behörden ein Flugverbot in der Region verhängt.

Mehr zum Thema - FBI-Einsatz wegen mutmaßlicher Kinderpornografie – Zwei Agenten erschossen, drei verwundet