Nordamerika

Die große Depression: US-Bürger nehmen immer mehr Psychopharmaka

In den USA hat die Verschreibung von Psychopharmaka in den Monaten März und April im Vergleich zu den Monaten Januar und Februar um 86% zugenommen. Laut einer neuen Studie leidet ein Drittel der US-Bürger unter Angstzuständen, Depressionen oder beidem.
Die große Depression: US-Bürger nehmen immer mehr PsychopharmakaQuelle: www.globallookpress.com © Rolf Kosecki via www.imago-images.de

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion