Newsticker

Seitensprung aufgedeckt: Chinesin bringt Zwillinge von zwei verschiedenen Männern zur Welt

Eine untreue Frau aus der chinesischen Küstenstadt Xiamen hat bis zuletzt versucht, ihren Ehebruch vor ihrem Mann geheim zu halten, wurde aber am Ende von Mutter Natur höchstpersönlich überführt. Der Betrug kam ans Licht, als ein DNA-Test die Zeugung ihrer neugeborenen Zwillingssöhne von zwei verschiedenen Männern nachwies.
Seitensprung aufgedeckt: Chinesin bringt Zwillinge von zwei verschiedenen Männern zur WeltQuelle: www.globallookpress.com

Seit der Geburt der Kinder schöpfte der Mann der Chinesin Argwohn, weil einer der Jungen keine Ähnlichkeit mit ihm aufgewiesen habe, schreibt die Zeitung Strait Herald. Die Ergebnisse eines Vaterschaftstests, den das lokale Standesamt bei der Anmeldung der Kinder eingefordert hatte, bestätigten seinen Verdacht. Sie zeigten, dass nur einer der Jungen der leibliche Sohn des Mannes ist. Die Frau wies vorerst jegliche Vorwürfe zurück und warf ihrem Ehegatten vor, das Dokument gefälscht zu haben. Letztendlich räumte sie aber einen Seitensprung ein.  

Das biologische Phänomen, auch bekannt als heteropaternale Überschwängerung, tritt unter Menschen im Gegensatz zu Tieren extrem selten auf. Die durchschnittliche Wahrscheinlichkeit, von gleich zwei Männern schwanger zu werden, beläuft sich laut aktuellen Studien auf einen pro 400 bis 13.000 Fälle.

Mehr zum ThemaBritin bei künstlicher Befruchtung bereits schwanger – Glückliche Mutter von Drillingen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion