Newsticker

Russischer Inlandsgeheimdienst verhaftet 20 islamistische Terroristen auf der Krim (Video)

Auf der russischen Halbinsel Krim hat der Inlandsgeheimdienst Russlands FSB bei einer Razzia 20 Mitglieder der terroristischen Organisation Hizb ut-Tahrir al-Islami, die der Terrormiliz IS ideologisch nahe steht, festgenommen. Die Aktivitäten dieser Untergruppe der IS-Organisation wurden somit unterbunden. Dies geht aus dem Bericht des Geheimdienstes hervor, der RT vorliegt.
Russischer Inlandsgeheimdienst verhaftet 20 islamistische Terroristen auf der Krim (Video)© Föderaler Sicherheitsdienst der Russischen Föderation (FSB)

Die Razzia fand in der Stadt Simferopol und den ländlichen Ortschaften Suja und Wladimirowka im Belogorski Rajon (Landbezirk) statt.

Nach Angaben des FSB verbreiteten Mitglieder der Gruppe terroristische Ideologien unter den Bewohnern der Halbinsel. Sie suchten zudem, auf der Krim lebende Muslime in ihre Reihen zu rekrutieren.

Während der Festnahme der Terroristen wurden in Russland verbotenes Propagandamaterial, Kommunikationsmittel und elektronische Datenträger, die im Rahmen terroristischer Aktivitäten verwendet wurden, sichergestellt. Diese werden auf einer von der Pressestelle des FSB veröffentlichten Videoaufnahme gezeigt.

Mitte Februar wurde berichtet, dass drei Anhänger von Hizb ut-Tahrir al-Islami auf der Krim festgenommen wurden.

Mehr zum Thema – Russlands Inlandsgeheimdienst FSB entdeckt gewaltiges Waffenversteck bei Moskau

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion