Newsticker

Für bessere Aerodynamik des Körpers: Nackter Mann am Abflug vom Moskauer Flughafen gehindert

Am Samstagmorgen haben die Sicherheitskräfte des Flughafens Moskau-Domodedowo einen Mann festgenommen, der versucht hat, die Reise in die Stadt Simferopol oben und unten ohne anzutreten. Laut Medienberichten verteidigte er sein Verhalten mit Verweis auf die Gesetze der Aerodynamik.
Für bessere Aerodynamik des Körpers: Nackter Mann am Abflug vom Moskauer Flughafen gehindertQuelle: Sputnik

Der Vorfall ereignete sich am Flugsteig des Fluges Moskau-Simferopol der Fluggesellschaft Ural Airlines. Nachdem der 38-Jährige das Check-in passiert habe, soll er sich komplett ausgezogen und sich zusammen mit allen anderen Passagieren in der Schlange beim Boarding angestellt haben, teilte der TV-Sender 360 mit. Augenzeugenberichten zufolge habe der Mann dabei geschrien, dass die Kleidung die Aerodynamik des Körpers verschlechtere, und er ohne unnötige Last am Körper flinker fliegen werde.

Wegen der Festnahme des Mannes musste das Boarding vorübergehend gestoppt werden. Das Flugzeug durfte anschließend mit einer 15-minütigen Verspätung starten. Nun soll der geistige Zustand des nackten Fluggasts überprüft werden.

Mehr zum ThemaBizarre Performance in Tretjakow-Galerie: Nackter Mann will Besucher für moderne Kunst begeistern

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<