Newsticker

25 Prozent der Europäer haben menschliche Politiker satt und ziehen Regierung durch KI vor

Mehr als ein Viertel aller Europäer würde es bevorzugen, wenn wichtige politische Entscheidungen nicht von gewählten Politikern getroffen würden, sondern von einer künstlichen Intelligenz. Das geht aus einer Studie der High-Tech-orientierten Forschungsgruppe Center for the Governance of Change der spanischen IE University hervor.
25 Prozent der Europäer haben menschliche Politiker satt und ziehen Regierung durch KI vorQuelle: www.globallookpress.com

Einer von vier Europäern würde eine künstliche Intelligenz lieber haben als menschliche Politiker. In den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland ist diese Zahl noch höher – eine von drei Personen. Die Ergebnisse der Umfrage stehen in keinem Zusammenhang mit dem Geschlecht, dem Bildungsniveau oder den politischen Ansichten und deuten darauf hin, dass Europäer entweder verrückt sind – indem sie eine Herrschaft der Roboter willkommen heißen – oder dass sie ihre menschlichen Politiker satt haben.

Mehr zum ThemaChinesische Stadt testet Gesichtserkennungssystem zur Bezahlung von U-Bahn-Fahrten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion