Newsticker

Qassym-Schomart Toqajew als Kasachstans Präsident vereidigt

Der bisherige Vorsitzende des kasachischen Senats, Qassym-Schomart Toqajew, ist am Mittwoch als Staatschef des zentralasiatischen Landes vereidigt worden. Der Politiker wird das Amt voraussichtlich bis zu den planmäßigen Wahlen im Jahr 2020 bekleiden. Der frisch vereidigte Präsident hat vorgeschlagen, die Hauptstadt Kasachstans nach seinem Vorgänger Nursultan Nasarbajew umzubenennen.
Qassym-Schomart Toqajew als Kasachstans Präsident vereidigtQuelle: Sputnik

Am Dienstag war Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew nach fast 30 Jahren im Amt überraschend zurückgetreten. Der 78-Jährige gab die Entscheidung im Fernsehen bekannt. Er habe diese Entscheidung getroffen und danke für die jahrelange Treue, sagte der Politiker. Nursultan Nasarbajew behielt jedoch nach dem Rücktritt seinen Titel als Vater der Nation. (RIA Nowosti)

Mehr zum ThemaKasachischer Präsident Nasarbаjew tritt zurück

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion