Newsticker

Mann in Florida wegen Attacke auf Pelikan inhaftiert

Ein US-Amerikaner hat im Internet ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie er einen Pelikan im Hafen von Key West, Florida, zu fangen versucht. Er lockte den geschützten Vogel mit einem Fisch in der Hand zu sich. Als der Pelikan näher kam, sprang der 31-Jährige ins Wasser und hielt den Vogel mit Gewalt fest. Der verängstigte Pelikan bewegte sich nicht, bis eine Frau den Tierquäler aufforderte, aus dem Wasser zu steigen und den Vogel loszulassen.
Mann in Florida wegen Attacke auf Pelikan inhaftiertQuelle: www.globallookpress.com

In diesem Augenblick schlug der Vogel zu, biss seinen Peiniger ins Gesicht und flog davon. "Das nächste Mal esse ich ihn zu Abend", kommentierte der Mann unter seinem Video. "Bin gespannt, wie er schmeckt".

Die Fisch- und Wildtierkommission Floridas erließ einen Haftbefehl gegen den Mann. Daraufhin wurde die Polizei auf das Video aufmerksam und nahm den Mann am Freitag in einem Hotel fest. Er wird der Tierquälerei und Gefährdung einer geschützten Tierart beschuldigt.

Mehr zum ThemaUngeheuerliche Tierquälerei: Zoo von Gaza entkrallt Löwin, damit Besucher mit ihr spielen können