Newsticker

Vater trainiert Hund auf Hausaufgabenkontrolle seiner Tochter

Ein Mann aus der chinesischen Provinz Guizhou hat einen ungewöhnlichen Ausweg gefunden, um seine Tochter ihre Hausaufgaben machen zu lassen, ohne sich ständig durch ihr Smartphone ablenken zu lassen. Dafür dressierte er seinen Hund zu einem Aufseher und ließ dem Mädchen keine Chance mehr, ihre Schularbeiten auf die lange Bank zu schieben.
Vater trainiert Hund auf Hausaufgabenkontrolle seiner TochterQuelle: www.globallookpress.com

Wie auf einem YouTube-Video zu sehen ist, lernte es das Haustier, auf den Hinterbeinen reglos und gehorsam vor dem Tisch der Schülerin zu stehen und sich mit den Vorderpfoten darauf zu stützen. Der Vierbeiner lebt seit dem Jahr 2016 in der Familie. Er sei von Anfang an regelmäßig trainiert worden, sodass er jetzt alle Befehle seines Besitzers ausführen könne, berichtet die Daily Mail. In dem Video ist auch zu sehen, wie der Aufpasser Verstärkung durch einen weiteren Vierbeiner bekommt.

Mehr zum ThemaChinesin schlägt Sohn und setzt ihn wegen schlechter Noten auf offener Straße aus

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.