Newsticker

Sacharowa: Stromausfall in Venezuela von außen arrangiert

Russland wertet den Stromausfall in großen Teilen Venezuelas Anfang März als von außen arrangierten Sabotageakt. Das teilte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Freitag in einer Pressekonferenz mit. Die Akteure attackierten dafür die wichtigsten Kraftwerke, deren "Ausrüstung in Kanada hergestellt wurde".
Sacharowa: Stromausfall in Venezuela von außen arrangiertQuelle: www.globallookpress.com

Die unmittelbaren Vollstrecker der Aggression wussten Bescheid über "alle Algorithmen und Schwachstellen" des venezolanischen Stromnetzes, fügte sie hinzu. "Genau diese Menschen sowie die Verursacher der Sabotage tragen die Verantwortung für den Tod der Menschen, auch derjenigen, die in Krankenhäusern ohne Stromversorgung starben".

Sacharowa betonte, dass Attacken auf lebenswichtige Infrastrukturobjekte vom Westen in "hybriden Kriegen" oft verwendet werden.

Mehr zum ThemaStromausfall in Venezuela: Schüler und Arbeiter bleiben zu Hause

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<