Newsticker

Gefundenes Fressen für Hacker: IT-Experten raten von Passwort "ji32k7au4a83" ab

Wer einmal versucht hat, sich auf einer Webseite zu registrieren und ein Passwort wie "123456" oder "qwerty" anzugeben, wird vom System aus Sicherheitsgründen gebeten worden sein, eine andere Zahlen- und Buchstaben-Kombination zu finden. Unter den am meisten verbreiteten Schlüsselwörtern findet sich auch die Kombination "ji32k7au4a83", die auf den ersten Blick sehr schwer zu hacken scheint. Das Kennwort ist aber nicht sinnlos und lässt sich in jede menschliche Sprache übersetzen.
Gefundenes Fressen für Hacker: IT-Experten raten von Passwort "ji32k7au4a83" abQuelle: www.globallookpress.com

Das Passwort tauchte weltweit in mindestens 141 massenhaften Datenleaks auf. Einer der ersten, der auf den scheinbar sicheren Schlüssel aufmerksam wurde, war der Twitter-Nutzer Robert Ou. Er forderte seine Follower auf, das Rätsel dahinter zu erraten. Die Denkaufgabe wurde schnell gelöst.

Die Kombination "ji32k7au4a83" stammt aus der phonetischen Transkription für die chinesischen Schriftzeichen namens Zhuyin. Für jedes Mandarin-Zeichen steht eine Zahlen- und Buchstabenfolge. Somit entspricht das unsichere Passwort den chinesischen Zeichen 我的密碼, die auf Deutsch "Mein Passwort" bedeuten. Beim Angeben auf Webseiten werden sie vom Computer automatisch als "ji32k7au4a83" wiedergegeben.

Mehr zum Thema123456-Fans aufgepasst: Neues Dating-Portal verbindet Menschen mit gleichem Passwort

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion