Newsticker

Licht und Wasser gleich Feuer: Flasche verursacht Brand in Wohnung

Eine mit Wasser gefüllte Glasflasche hat in einem Wohnhaus in Russland einen Brand verursacht. Das Feuer brach an einem sonnigen Sonntag in Nabereschnyje Tschelny aus, als die Bewohner nicht in der Wohnung waren. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Da die Feuerwehr die Flammen rasch eindämmte, war der Sachschaden relativ gering.
Licht und Wasser gleich Feuer: Flasche verursacht Brand in WohnungQuelle: Sputnik

Wie örtliche Medien am 4. März unter Berufung auf die Feuerwehr berichten, hatte eine auf dem Fensterbrett stehende mit Wasser befüllte Glasflasche die Lichtstrahlen auf einen leicht entflammbaren Gegenstand fokussiert. Der Balkon war mit Holz getäfelt und fing Feuer. Insgesamt kamen zehn Quadratmeter Wohnfläche zu Schaden, einschließlich der Küche. (Lenta.ru)

Mehr zum ThemaSonne, Wasser und Plastik: WM-Artikel überrascht Russen mit Zündpotenzial

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<