Newsticker

Belgien: Radrennveranstalter bremsen Frauen aus, die Männer trotz Vorsprung einholen

Beim prestigeträchtigen Radrennen Omloop Het Nieuwsblad in Belgien starteten die Frauen zehn Minuten nach den Männern, damit sich die Sportler nicht gegenseitig behinderten. Als die Schweizerin Nicole Hanselmann ordentlich Gas gab und nach 35 Kilometern die Männergruppe beinahe einholte, beschlossen die Veranstalter kurzerhand, alle Athletinnen für einige Minuten zu stoppen, um den Abstand zwischen den beiden Gruppen wiederherzustellen. Hanselmann zeigte sich nach dem Rennen enttäuscht.
Belgien: Radrennveranstalter bremsen Frauen aus, die Männer trotz Vorsprung einholenQuelle: www.globallookpress.com

Als das 123 km lange Rennen von Gent nach Ninove wieder aufgenommen wurde, durfte die 27-Jährige mit einem Vorsprung vor ihren Kolleginnen starten. Sie schaffte es aber nicht mehr unter die Topplatzierten und landete auf Platz 74. Die Niederländerin Chantal Blaak konnte das Rennen für sich entscheiden.

Mehr zum ThemaSchneller als Usain Bolt: Kim Jong-uns Dolmetscher rennt, um seinen Chef einzuholen