Newsticker

Mann mit Sprengstoffgürtel-Attrappe passiert Sicherheitskontrolle am Brüsseler Flughafen

Laut der belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws hat ein Mann problemlos die Sicherheitskontrolle des Brüsseler Flughafens mit einer Sprengstoffgürtel-Attrappe passiert.
Mann mit Sprengstoffgürtel-Attrappe passiert Sicherheitskontrolle am Brüsseler FlughafenQuelle: Reuters

"Der Gürtel sah echt aus, mit Kabeln, Bombenzünder und einem Sprengstoff ähnlichen Material", zitierte die Zeitung den Mann, der anonym blieb. "Während der Kontrolle gab ich mich für einen Ausländer aus, der kein Niederländisch spricht", fügte er hinzu.

Nach Angaben der Zeitung ereignete sich der Vorfall bereits am 1. Oktober 2018. Der Mann soll angedeutet haben, sein Gürtel sei eine Vorrichtung gegen Rückenschmerzen. Zu seinem Erstaunen löste diese offensichtliche Lüge keinen Verdacht beim Sicherheitspersonal aus.

Der Mann behauptete zudem, es sei ihm gelungen, den Sicherheitsdienst des Flughafens am selben Tag noch einmal zu umgehen. Er soll mit einem falschen Dienstausweis ein Messer ins Flughafengebäude geschmuggelt haben.  

Mehr zum ThemaPistole in Zugtoilette - Rund 700 Fahrgäste müssen ICE verlassen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion