Newsticker

"Despacito" knackt Sechs-Millarden-Marke bei YouTube

Der puerto-ricanische Popstar Luis Fonsi hat mit seinem Superhit "Despacito" einen Rekord bei YouTube geknackt. Das Video, das schon seit einiger Zeit der erfolgreichste Clip auf der Plattform ist, verzeichnet jetzt über sechs Milliarden Abrufe. Deutlich abgeschlagen auf Platz zwei und drei lagen am Dienstag der britische Sänger Ed Sheeran mit "Shape of You" mit 4,09 Milliarden Abrufen und US-Rapper Wiz Khalifa mit "See You Again" mit 4,02 Milliarden Abrufen.
"Despacito" knackt Sechs-Millarden-Marke bei YouTube Quelle: Reuters

"Despacito" war vor zwei Jahren veröffentlicht worden und geriet zum weltweiten Erfolg. Auch in Deutschland wurde der rhythmische Song zum Sommerhit 2017. Laut YouTube wurde das Video zu Spitzenzeiten bis zu 25,7 Millionen Mal täglich geklickt. Aktuell seien es immer noch durchschnittlich 2,8 Millionen Abrufe pro Tag. (dpa)

Mehr zum ThemaSiri gibt Sommerhit Despacito für bulgarische Nationalhymne aus [FOTO, VIDEO]

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.