Newsticker

Ende gut – alles gut: Fetteste Katze Großbritanniens findet neues Zuhause

Mitzi, die als dickste Katze Großbritanniens gilt, hat endlich ein neues Zuhause gefunden. Das Tier wurde bereits vier Mal in ein Tierheim abgegeben. Der Streuner landete dort zum ersten Mal im Jahr 2017, als er 7,7 Kilogramm wog. Eine spezielle Diät soll der Katze geholfen haben, etwa zwei Kilogramm abzunehmen.
Ende gut – alles gut: Fetteste Katze Großbritanniens findet neues ZuhauseQuelle: www.globallookpress.com

Wie BBC berichtet, interessierten sich Menschen aus den USA, Schweden und dem Nahen Osten für die Katze. Nun soll Mitzi aber bei Verwandten ihrer ehemaligen Besitzer wohnen. Die Tierunterkunft erklärt, dass das neun Jahre alte Tier neben der Fettleibigkeit immer Unglück mit seinen Besitzern hatte und Katzen eigentlich nur selten so oft zurückgegeben werden.

Mehr zum ThemaUngeheuerliche Tierquälerei: Zoo von Gaza entkrallt Löwin, damit Besucher mit ihr spielen können