Newsticker

Accio Drogen! Häftlinge schmuggeln Rauschgift in Harry Potter-Buch

Mitarbeiter eines Gefängnisses in der britischen Stadt Nottingham haben in einem Haftraum das Buch "Harry Potter und der Feuerkelch" gefunden, dessen Seiten mit einer psychotropen Spice ähnlichen Substanz besprüht worden waren. Im Buch fehlten etwa 400 Seiten, die nach Angaben von Justizvollzugsbeamten von den Gefangenen in Streifen gerissen und geraucht wurden. Wie Gefängnis-Mitarbeiter Adam Donegani sagte, kostete jeder Streifen circa 50 Euro, was höher als der Straßenwert ist.
Accio Drogen! Häftlinge  schmuggeln Rauschgift in Harry Potter-Buch © Polizei

Die Substanz wurde von einer neuen Drogentestmaschine entdeckt, die zur Erhöhung der Sicherheit installiert wurde, berichtete BBC. Die Drogen seien auf die Seiten gesprüht worden, bevor das Buch ins Gefängnis gebracht wurde, so BBC weiter.

Voriges Jahr bezeichnete Gefängnisminister Rory Stewart die Geschehnisse in dieser Vollzugsanstalt als besorgniserregend.

Mehr zum ThemaTierische Spaßbremse: Kiffer in verlassenem Haus von Tiger überrascht - bevor sie geraucht haben

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion