Newsticker

USA rüsten Polen mit Kriegswaffen auf

Die USA rüsten Polen weiter mit schweren Kriegswaffen auf. Am Rande des Besuchs von US-Vizepräsident Mike Pence in Warschau wurde am Mittwoch die Lieferung von 20 US-Raketenwerfern des Typs HIMARS an die polnischen Streitkräfte vereinbart, die bis zum Jahr 2023 für 414 Millionen US-Dollar geliefert werden sollen. Pence versicherte Polen die volle Solidarität der USA.
USA rüsten Polen mit Kriegswaffen auf Quelle: Reuters

"Die USA werden immer zu den Menschen in Polen stehen", sagte er vor Soldaten der polnischen und amerikanischen Luftwaffen. "Amerika zuerst heißt nicht Amerika alleine."

Pence bezeichnete die NATO als erfolgreichste Verteidigungsallianz der Weltgeschichte. Er mahnte die Verbündeten aber auch erneut, ihre Verpflichtungen einzuhalten. Ausdrücklich lobte er, dass Polen als eins von vier NATO-Mitgliedern das Ziel erfülle, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukt für Verteidigung auszugeben. Deutschland liegt mit rund 1,3 Prozent im Jahr 2019 deutlich darunter und wird von den USA dafür heftig kritisiert. (dpa)

Mehr zum ThemaUSA wollen um mehr Einfluss in Zentraleuropa werben - gegen Russland und China

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<