Newsticker

Ein Toter und 16 Verletzte bei Zugkollision nahe Barcelona

Bei einem neuen Zugunglück in der Nähe von Barcelona ist eine Passagierin ums Leben gekommen. Weitere 16 Menschen seien verletzt worden, als zwei S-Bahnen am Freitagabend frontal zusammenstießen, teilte der Zivilschutz von Katalonien im Nordosten Spaniens mit. Der Unfall ereignete sich demnach zwischen den Gemeinden Sant Vicenç de Castellet und Manresa knapp 50 Kilometer nordwestlich von Barcelona.
Ein Toter und 16 Verletzte bei Zugkollision nahe Barcelona © Twitter

Einige Verletzte seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, berichteten Medien unter Berufung auf die Behörden. Feuerwehr, Polizei und Ärzte waren am Abend amtlichen Angaben zufolge im Einsatz, um den Betroffenen zu helfen. Der Zugverkehr wurde unterbrochen. Die Ursache des Unfalls, der sich gegen 18.20 Uhr ereignete, war vorerst unbekannt.

(dpa)

Mehr zum Thema - Nürnberg: Zwei Männer nach Streit von S-Bahn überrollt und tödlich verletzt

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team