Newsticker

Indien: Bräutigam stapft sechs Kilometer durch Schnee, um pünktlich zur Hochzeit zu kommen

Nachdem eine indische Familie auf dem Weg zur Hochzeit aufgrund von Schneechaos im Verkehr stecken blieb, beschlossen die Gäste, nur die wichtigsten Verwandten zur Feier zu schicken. Darunter war kein Geringerer als der Bräutigam. Die Gäste stiegen aus ihren Autos aus und stapften sechs Kilometer weit durch die verschneite Landschaft, um rechtzeitig zur Eheschließung im Bundesstaat Uttarakhand anzukommen.
Indien: Bräutigam stapft sechs Kilometer durch Schnee, um pünktlich zur Hochzeit zu kommenQuelle: AFP

Nach der Hochzeit berichteten die Gäste, dass ihnen der lange Spaziergang nichts ausgemacht habe. Ihre Kinder sollen währenddessen im Schnee gespielt haben. Der Bruder des Bräutigams erzählte, dass das Dorf aufgrund starker Schneefälle seit sieben Tagen keinen Strom mehr habe, weshalb es den Einwohnern schwerfällt, die täglichen Aufgaben zu erledigen.

Mehr zum Thema - Liebe ist größer als Schmerz: Angeschossener Bräutigam erscheint zur Trauung mit Kugel in Schulter