Newsticker

Tausende Fans nach Fußball-WM immer noch in Russland – darunter fast 2.000 Nigerianer

Von den Fußballfans, die im Rahmen der FIFA-Fußball-WM 2018 nach Russland eingereist sind, befinden sich einen Monat nach Ablauf ihrer Fan-ID am 31. Dezember fast 5.500 noch im Lande – die mit Abstand größte Gruppe darunter sind mit annähernd 2.000 Personen Nigerianer. Die zweit- und drittgrößte Gruppe sind jeweils Vietnamesen mit 911 und Bangladeschis mit 456 nicht ausgereisten Personen, gab das russische Innenministerium am Donnerstag bekannt.
Tausende Fans nach Fußball-WM immer noch in Russland – darunter fast 2.000 NigerianerQuelle: Sputnik

Dabei nahmen weder die Nationalmannschaft Vietnams noch die Bangladeschs an der Fußball-WM 2018 teil.

Nach Ende der WM wurde die Gültigkeitsdauer der Fan-IDs bis Ende des Jahres 2018 verlängert, damit die Fans das Gastgeberland erkunden konnten. 12.000 Fußball-Fans versäumten es, pünktlich zum Jahresende auszureisen – in der vergangenen Woche meldete das russische Innenministerium, diese Zahl habe sich schon in der vorigen Woche mehr als halbiert, zitiert RIA Nowosti das Innenministerium.

Mehr zum Thema – Dutzende Schweizer Fußballfans auch halbes Jahr nach WM illegal in Russland geblieben

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion