Newsticker

Tausende Fans nach Fußball-WM immer noch in Russland – darunter fast 2.000 Nigerianer

Von den Fußballfans, die im Rahmen der FIFA-Fußball-WM 2018 nach Russland eingereist sind, befinden sich einen Monat nach Ablauf ihrer Fan-ID am 31. Dezember fast 5.500 noch im Lande – die mit Abstand größte Gruppe darunter sind mit annähernd 2.000 Personen Nigerianer. Die zweit- und drittgrößte Gruppe sind jeweils Vietnamesen mit 911 und Bangladeschis mit 456 nicht ausgereisten Personen, gab das russische Innenministerium am Donnerstag bekannt.
Tausende Fans nach Fußball-WM immer noch in Russland – darunter fast 2.000 NigerianerQuelle: Sputnik

Dabei nahmen weder die Nationalmannschaft Vietnams noch die Bangladeschs an der Fußball-WM 2018 teil.

Nach Ende der WM wurde die Gültigkeitsdauer der Fan-IDs bis Ende des Jahres 2018 verlängert, damit die Fans das Gastgeberland erkunden konnten. 12.000 Fußball-Fans versäumten es, pünktlich zum Jahresende auszureisen – in der vergangenen Woche meldete das russische Innenministerium, diese Zahl habe sich schon in der vorigen Woche mehr als halbiert, zitiert RIA Nowosti das Innenministerium.

Mehr zum Thema – Dutzende Schweizer Fußballfans auch halbes Jahr nach WM illegal in Russland geblieben