Newsticker

Behörde für Staatssicherheit: Elf Attentatsversuche auf Petro Poroschenko im Jahr 2018 vereitelt

Im vergangenen Jahr ist es ukrainischen Staatsschutzorganen gelungen, insgesamt elf geplante Attentate auf den amtierenden Präsidenten Petro Poroschenko zu verhindern. Das teilte der Chef der ukrainischen Behörde für Staatssicherheit und ehemalige Verteidigungsminister, Walerij Heletej, im Interview mit dem ukrainischen Rundfunk mit.
Behörde für Staatssicherheit: Elf Attentatsversuche auf Petro Poroschenko im Jahr 2018 vereiteltQuelle: Reuters

Zuvor hatte das ukrainische Staatsoberhaupt seine Pläne geäußert, bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen für eine zweite Amtszeit zu kandidieren. In Umfragen liegt der Amtsinhaber hinter Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko zurück. Wahrscheinlich wird es zu einer Stichwahl kommen. Unklar ist, ob Poroschenko überhaupt den Einzug in die zweite Runde schafft. Insgesamt wurden bisher 22 Kandidaten offiziell registriert. Am kommenden Sonntag endet die Registrierungsfrist. (Interview mit Heletej)

Mehr zum Thema - Ukraine: Umfrage zeigt Timoschenko als Spitzenreiterin im Präsidentschaftswahlkampf

Liebe Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch geben zu können, sehr. Leider müssen wir sie vorübergehend abschalten, bis wir effektive Mittel und Wege gefunden haben, sicherzustellen, dass diese nicht missbraucht wird. Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und wenig einschränkend wie möglich sein, Hass, Hetze und Beleidigungen jedoch ausschließen.

Ihre RT DE Team