Newsticker

Nach Attacke mit 15 Toten in China - Täter hingerichtet

Vier Monate nach einer blutigen Auto-Attacke mit 15 Toten in China ist der Täter hingerichtet worden. Der 54-Jährige hatte mit seinem Geländewagen erst Passanten auf einem belebten Platz in der Stadt Hengyang (Provinz Hunan) umgefahren, war dann ausgestiegen und hat weitere Menschen mit einem Messer und einer Schaufel angegriffen, wie Staatsmedien berichteten. 43 Menschen wurden verletzt.
Nach Attacke mit 15 Toten in China - Täter hingerichtet © Twitter

Im Dezember erhielt der Mann die Todesstrafe, die am Dienstag nach der Bestätigung durch das Oberste Gericht vollstreckt wurde, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Ein Motiv für die Tat im September nannten die Staatsmedien nicht. Der Täter soll unter anderem wegen Drogenhandels und Brandstiftung vorbestraft gewesen sein, hieß es damals. (dpa)

Mehr zum ThemaMann fährt in China in Menschenmenge - neun Tote, 46 Verletzte

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion