Newsticker

Zivilisten stürmen und setzen türkischen Militärstützpunkt im Nordirak in Brand (Video)

Eine Gruppe wütender Zivilisten hat einen türkischen Militärstützpunkt nahe der irakischen Stadt Dohuk angegriffen. Sie setzten Ausrüstung und Fahrzeuge in Brand. Videos vor Ort zeigen große Menschenmengen auf dem Territorium des Stützpunktes sowie brennende Zelte und Militärfahrzeuge. Türkische Militärs sind auf den Videos nicht zu sehen.
Zivilisten stürmen und setzen türkischen Militärstützpunkt im Nordirak in Brand (Video)© Twitter

Der Vorfall ist die Reaktion auf türkische Luftangriffe und Beschüsse, die in der Nähe von Dohuk immer wieder vorkommen, berichteten lokale Medien. Der jüngste Luftangriff wurde am Samstagvormittag durchgeführt. Dabei wurden zwei Zivilisten getötet, was die Unruhen verursachte.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion