Newsticker

Krim: FSB geht gegen Mitglieder von ukrainischer illegaler Miliz vor

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat eine Operation gegen zwei Mitglieder einer ukrainischen paramilitärischen Einheit auf der Halbinsel Krim durchgeführt. Ihre Häuser wurden von Agenten durchsucht, heißt es in einer Mitteilung des FSB-Pressedienstes. Im Laufe der Ermittlungen sei festgestellt worden, dass die Verdächtigen Mitglieder der verbotenen Gruppierung Noman Çelebicihan Battalion sind.
Krim: FSB geht gegen Mitglieder von ukrainischer illegaler Miliz vor Quelle: Sputnik

Der FSB leitete gegen beide Personen Strafverfahren wegen Mitgliedschaft in einer verbotenen Organisation ein. Die "Noman Çelebicihan Battalion" ist eine krimtatarische nationalistische Freiwilligenorganisation, die seit dem Jahr 2016 an der Grenze zur Krim aktiv ist. Der Regierungschef der Republik Krim, Sergei Aksjonow, hat zuvor erklärt, dass die Terrorgefahr seitens der Ukraine und der internationalen Terrororganisationen weiter zunimmt.

Mehr zum Thema - FSB sprengt landesweiten Ring illegaler Waffen- und Munitionshersteller - 86 Festnahmen (Video)

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.