Newsticker

Anschlag auf muslimische US-Siedlung geplant – vier Männer festgenommen

Vier Männer sind wegen Anschlagsvorbereitungen auf die muslimische Kommune in der Stadt Islamberg im US-Bundesstaat New York festgenommen worden. Die Verdächtigen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren bauten mehrere Sprengkörper und hatten 23 Gewehre und Flinten, teilten Ermittler mit.
Anschlag auf muslimische US-Siedlung geplant – vier Männer festgenommen © Google Maps

Die Polizei leitete eine Untersuchung ein, nachdem ein Mitschüler eines der Verdächtigen die Behörden über einen geplanten Anschlag alarmiert hatte. Er gab an, der 16-jährige Verdächtige habe ihm ein Foto gezeigt und gesagt, diese Person sehe wie ein Amokläufer aus. Die Polizei befragte den Schüler, der das Foto gezeigt hatte, sowie die Person auf dem Foto. Kurz danach stellten die Ermittler weitere Personen fest, die an der Planung des Amoklaufs in der islamischen Kommune beteiligt waren.

Dem Nachrichtenportal 13wham.com zufolge waren drei Verdächtige Mitglieder von Boys Scouts of America. Die Organisation teilte in einer Erklärung mit, dass sie von dem Zwischenfall schockiert sei. Alle drei seien aus der Organistation Boys Scouts ausgeschlossen worden.

Mehr zum ThemaUS-Uni führt nach Amoklauf-Drohung Prüfungen online oder außerhalb des Campus durch