Newsticker

Holla, die Waldkuh: Halb Alaska sucht Kuh, die vor sechs Monaten dem Rodeo entfloh

Eine Kuh, die vor einem halben Jahr in der Stadt Anchorage, Alaska, einem Rodeo entkam und sich seitdem im Wald versteckt hält, bereitet nun ihrem Besitzer Sorgen. Der Bauer Frank Koloski bat bereits Radfahrer um Mithilfe, suchte selbst auch bei starkem Regen nach der Kuh, versuchte sie mit Heu anzulocken – alles vergebens. Selbst die Polizei kann das Tier mittels Drohnen nicht ausfindig machen.
Holla, die Waldkuh: Halb Alaska sucht Kuh, die vor sechs Monaten dem Rodeo entflohQuelle: www.globallookpress.com

Jogger, Radfahrer, Langläufer und andere Helfer sollen angeblich bereits die mysteriöse Kuh im Far North Bicentennial Park entdeckt und Koloski darauf hingewiesen haben. Wenn der 47-Jährige aber selbst auf die Suche geht, sieht er zwar bisweilen Spuren der dreijährigen Betsy, das Tier selbst jedoch nie. Nun scheint der Bauer einen neuen Plan zu haben: Koloski will, sobald er Betsys genauen Standort erfährt, dort einfach noch mehr Kühe freilassen. Er hofft, dass Betsy zu ihnen laufen wird und er dann alle Tiere wieder einsammeln und nach Hause bringen kann. Ein riskanter Plan, der den Mann allerdings noch mehr Kühe kosten könnte.

Mehr zum Thema - Ende der EU-Grenzposse: Bulgarische Kuh Penka wird nicht geschlachtet

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion