Newsticker

Geflüchtete Saudi-Araberin erhält Asyl in Kanada

Die junge Saudi-Araberin Rahaf Mohammed el-Kunun wird nach der Flucht vor ihrer Familie an diesem Samstag in Kanada erwartet. Die 18-Jährige hatte in Thailands Hauptstadt Bangkok einen Linienflug in ihre künftige Heimat angetreten. Fotos zeigten, wie sie in der Maschine sitzt.
Geflüchtete Saudi-Araberin erhält Asyl in KanadaQuelle: AFP

Ihr Fall hat international Aufsehen erregt: Zwischenzeitlich drohte der jungen Frau, die sich vom Islam losgesagt hat, die Abschiebung zurück nach Saudi-Arabien. Mit einer Kampagne über Twitter gelang es ihr, dies zu verhindern.

El-Kunun wird nach Angaben der kanadischen Behörden um 11.15 Uhr Ortszeit in Kanada erwartet. Premierminister Justin Trudeau bestätigte, dass sie Asyl bekommt. Ursprünglich hatte die Saudi-Araberin nach Australien gewollt. Inzwischen hat sie auch ihr Twitter-Konto, das sie nach Beschimpfungen und Drohungen zwischenzeitlich abgestellt hatte, wieder aktiviert. (dpa)


Mehr zum Thema - UN-Flüchtlingshilfswerk sucht nach Aufnahmeland für 18-Jährige aus Saudi-Arabien

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team