Newsticker

23 Jahre nach Scheidung: 62-jährige US-Amerikanerin spendet Ex-Mann ihre Niere

Die US-Amerikanerin Mary Ziegler und ihr Ehemann haben nach 18 Beziehungsjahren festgestellt, dass sie kein Paar mehr sein wollen. Sie ließen sich im Jahr 1995 scheiden und gingen seitdem getrennte Wege. Letztes Jahr erfuhr Ziegler, dass ihr Ex-Mann Bill an einer Nierenerkrankung leidet und eine Transplantation braucht. Nachdem 40 Familienangehörige als potenzielle Spender getestet wurden, gab es nur eine Person, die passte: seine Ex-Frau.
23 Jahre nach Scheidung: 62-jährige US-Amerikanerin spendet Ex-Mann  ihre Niere Quelle: www.globallookpress.com

Ziegler überlegte keine Sekunde lang, ob sie dem 62-jährigen Bill ihre Niere spenden sollte. Die Operation verlief am 16. Oktober und endete erfolgreich. "Was sie tat, ist unglaublich. Ich bin noch immer überwältigt, wenn ich nachts aufwache und daran denke", erzählt Bill. Die beiden lernten sich in der Schule, als sie erst 14 Jahre alt waren, kennen, und heirateten im Jahr 1974. Nach dem Beziehungs-Aus sahen sich die beiden ab und zu in der Schule ihrer Kinder, beim Einkaufen und bei Sportveranstaltungen. Obwohl sie unterschiedliche Interessen hatten, seien sie immer gute Freunde gewesen, so Ziegler. Die beiden haben inzwischen zwei erwachsene Kinder und auch neue Lebenspartner.

Mehr zum Thema - Dreifacher Vater erfährt nach Jahren, dass er zeugungsunfähig ist – 277.000 Euro Strafe für Ex-Frau

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<