Newsticker

Pariser essen nicht gern nackt: Erstes FKK-Lokal schließt aufgrund Kundenmangels

Paris-Reisende haben bald ein Highlight weniger in der Stadt der Liebe zu erkunden: Das erste exklusive Nudisten-Lokal werde am 16. Februar aufgrund Kundenmangels schließen, so die Gründer Mike und Stephane Saada. Das Restaurant O’Naturel eröffnete erst vor gut einem Jahr im November 2017 im Zuge der wachsenden Popularität der Freikörperkultur.
Pariser essen nicht gern nackt: Erstes FKK-Lokal schließt aufgrund KundenmangelsQuelle: AFP

Die Besucher lassen ihre Kleidung zusammen mit Mobiltelefonen und Kameras vor dem Essen in der Garderobe zurück. Ein weißer Vorhang schirmte die Experimentierfreudigen vor den Passanten ab. Aus hygienischen Gründen wurden die Sitzbezüge vor jedem neuen Kunden ausgewechselt. "Vielen Dank, dass Sie an diesem Abenteuer teilgenommen haben, indem Sie bei O'Naturel zu Abend gegessen haben. Wir werden uns nur an die guten Zeiten erinnern, als wir schöne Menschen und Kunden getroffen haben, die sich über außergewöhnliche Momente freuten", schrieben die Inhaber.

Ob die ausbleibenden Besucher ausschließlich von ihrer Schüchternheit zurückgehalten wurden, bleibt Spekulation. Das Lokal bietet gehobene französische Küche zu Preisen um die 50 Euro für Hauptgerichte an.

Mehr zum Thema - Körperliche Freuden: Restaurant in Frankreich beköstigt Nudisten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion