Newsticker

Festnahmen nach tödlicher Attacke in Londoner Vorortzug

Nach einer tödlichen Messerattacke in einem Londoner Vorortzug sind zwei Verdächtige am Samstagmorgen festgenommen worden. Der Angriff hatte für großes Aufsehen gesorgt: Der Täter stach am Freitag nach einem etwa dreiminütigen Wortgefecht mehrmals auf einen 51-Jährigen ein – vor den Augen dessen 14-jährigen Sohnes. Der Täter verschwand. Er und sein Opfer waren am helllichten Tag an derselben Station in der Grafschaft Surrey in die Bahn gestiegen.
Festnahmen nach tödlicher Attacke in Londoner VorortzugQuelle: www.globallookpress.com

Der Verdächtige war nach Angaben der britischen Verkehrspolizei im englischen Farnham festgenommen worden. Eine 27-jährige Frau wurde demnach ebenfalls am Samstagmorgen festgesetzt; sie soll das Verbrechen unterstützt haben. Großbritannien kämpft seit Jahren mit steigender Messerkriminalität. (dpa)


Mehr zum Thema - Polizei: Messerattacke in Manchester war Terrorakt

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team