Newsticker

Israels Ex-Generalstabschef Benny Gantz gründet vor Wahl neue Partei

Der ehemalige israelische Generalstabschef Benny Gantz hat vor der Neuwahl in Israel eine neue Partei gegründet. Das Ziel seiner Partei "Widerstandskraft für Israel" ist laut Medienberichten "die Stärkung Israels als jüdischer und demokratischer Staat". Der 59-Jährige will demnach Veränderungen in den Bereichen Bildung, Infrastruktur, Landwirtschaft, Rechtswesen sowie in der Friedens- und Sicherheitspolitik erzielen.
Israels Ex-Generalstabschef Benny Gantz gründet vor Wahl neue ParteiQuelle: AFP

Israelische Medien hatten seit Wochen darüber spekuliert, dass Benny Gantz bei den nächsten Wahlen antreten könnte. Laut Umfragen könnte seine Partei zweitstärkste Kraft nach Benjamin Netanjahus "Likud" werden. Das israelische Parlament löste sich am Mittwochabend auf und machte damit den Weg für eine vorzeitige Wahl am 9. April frei. Die Regierungskoalition des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu war zuletzt immer stärker unter Druck geraten. Der 69-Jährige, der mit einer Korruptionsanklage rechnen muss, ist seit 2009 durchgängig im Amt, es ist seine vierte Amtszeit als Regierungschef. (dpa)

Mehr zum ThemaIsraels Parlament löst sich auf - Weg für vorzeitige Wahl frei

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion