Newsticker

"Lieferservice an jeden Punkt der Erde": Russisches Verteidigungsministerium bietet Kalender 2019

Das russische Verteidigungsministerium hat seinen Jahreskalender der russischen Streitkräfte für 2019 präsentiert, mit einem besonderen Sinn für Humor in den Überschriften. Das kreative Werk ist seit Dienstag auf der offiziellen Webseite der Behörde zum kostenlosen Download verfügbar.
"Lieferservice an jeden Punkt der Erde": Russisches Verteidigungsministerium bietet Kalender 2019© Russisches Verteidigungsministerium

Die zwölf Kalenderblätter zeigen den Alltag des russischen Militärs aus verschiedenen Perspektiven. Das Titelbild jedes Monats ist mit einer passenden Überschrift versehen:

Januar: "Lieferservice an jeden Punkt der Erde",

Februar: "Russische 'Bären'  halten keinen Winterschlaf" [RT-Anm.: 'Bär' als NATO-Code des sowjetischen Langstreckenbombers Tupolew Tu-95],

März: "Feurige Blicke als Geheimwaffe des Kremls",

April: "Russische Schneeglöckchen",

Mai: "Vorbereitung zur Parade am 9. Mai 2033",

Juni: "Stimmen der Instrumente vor dem 'Konzert'",

Juli: "Erdrückendes russisches Waffeleisen",

August: "Russische Piloten lassen selbst 'Krokodile' fliegen [RT-Anm.: Inoffiziell für sowjetische Kampfhubschrauber Mil Mi-24],  

September: "Bei manchen Frauen kann man schon den Kopf verlieren",

Oktober: "Ein sicherer PC-Nutzer" [RT-Anm.: Akronym PK steht im Russischen für Personal-Computer],

November: "Kornett ist kein Beruf – Kornett ist eine Berufung" [RT-Anm.: Wortspiel mit Offiziersrang, Blasinstrument und sowjetischer Panzerabwehrlenkwaffe 9K135, NATO-Code AT-14 Spriggan]

Dezember: "Silvesterfeuerwerk, Kerzen und Konfettiregen".

Mehr zum Thema – Kalender mit halbnacktem Putin ist in Japan größter Verkaufshit