Newsticker

Frau findet "Seemonster" an Strand in Neuseeland – Facebook-Nutzer rätseln über Lebewesen

Eine Einwohnerin von Christchurch in Neuseeland hat auf Facebook Fotos von Überresten eines ungewöhnlichen Lebewesens veröffentlicht. Die Frau stieß auf das tote "Seemonster" am Samstag, als sie mit ihrer Mutter einen Strand in der Region Canterbury nach einem Sturm säubern wollte. Anfangs dachte Hanna Mary, dass es sich dabei um ein Stück Plastik handele.
Frau findet "Seemonster" an Strand in Neuseeland – Facebook-Nutzer rätseln über Lebewesen© Facebook / Hanna Mary

Nachdem die Frau das komische Ding etwas genauer betrachtet hatte, bemerkte sie ein mit Zähnen gespicktes Maul. Die Neuseeländerin hatte zuerst Angst, das womöglich giftige Tier zu berühren. Doch dann beschloss sie, die Überreste einem bekannten Taxidermisten zu zeigen. Da dieser der Frau bei der Bestimmung der Spezies nicht weiterhelfen konnte, veröffentlichte sie die Fotos in ihrem Facebook-Profil. Ein Biologe des Nationalen Forschungsinstituts für Wasser und Atmosphäre (NIWA) wusste schließlich Rat: Das Tier gehört zur Rochenart Dipturus nasutus.

Mehr zum ThemaIst das Ungeheuer von Loch Ness tot? Mysteriöses Nessie-ähnliches Wesen an US-Strand gespült