Newsticker

Giftanschlag in Italien geplant: Terrorverdächtiger festgenommen

Weil er einen Chemieanschlag in Italien geplant haben soll, ist ein Terrorverdächtiger auf Sardinien festgenommen worden. Der Libanese mit palästinensischen Wurzeln habe auf der Insel Gift in die Wasserversorgung mischen wollen, teilte die Polizei in Nuoro am Mittwoch mit. In welche Wasserleitungen, wurde nicht klar.
Giftanschlag in Italien geplant: Terrorverdächtiger festgenommen Quelle: www.globallookpress.com

Dem 38-Jährigen wird vorgeworfen, für den sogenannten Islamischen Staat (IS) aktiv gewesen zu sein. Das Gift werde als Pestizid eingesetzt und sei schon in kleinen Mengen für den Menschen gefährlich, so die Polizei. Der Mann wurde im Rahmen der "Operation Gift" in der Stadt Macomer im Inneren der Insel festgenommen. Die Behörden seien auf ihn aufmerksam geworden, weil ein angeblicher Cousin im Libanon einen Giftanschlag auf die Wasserversorgung einer dortigen Kaserne geplant haben soll. (dpa)

Mehr zum ThemaNach Giftgasangriff: Chemiewaffen-Organisation OPCW schickt Ermittler nach Aleppo

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion