Newsticker

McDonalds-Personal will schwarze Teenager verjagen – obwohl Mann mit Waffe draußen auf sie wartet

Ein Schnellrestaurant der McDonalds-Kette im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota hat viel Kritik geerntet, nachdem ein Video ins Netz gestellt wurde. Die Aufnahmen aus dem Restaurant zeigen, wie eine McDonalds-Mitarbeiterin eine Gruppe schwarzer Teenager aus dem Restaurant verjagen will, obwohl ein Mann ihnen draußen mit einer Waffe droht.
McDonalds-Personal will schwarze Teenager verjagen – obwohl Mann mit Waffe draußen auf sie wartet Quelle: Reuters

Der Vorfall wird von der Polizei untersucht. Farida Osman, die die Videos auf der Webseite Muslimgirl.com geteilt hat, erzählte, dass der Mann wütend wurde, als er anscheinend viel zu lange warten musste, bis die Teenager ihr Essen bestellt und bezahlt hatten. Der Mann machte eine abwertende Bemerkung über einen Freund von Osman, der darauf antwortete. Dann fing der Mann an zu fluchen und soll eine Waffe gezogen haben, die im Video jedoch nicht zu sehen ist. Die Jugendlichen fingen sofort an zu schreien. Der Mann mit der Waffe verließ schließlich das McDonalds-Restaurant und die Mitarbeiter forderten die Teenager auf, dieses ebenfalls zu verlassen, obwohl der Bewaffnete immer noch draußen war. Ein Kunde verteidigte die Jugendlichen und schlug vor, die Polizei anzurufen.

Als die Teenager einem anderen Mitarbeiter zu erklären versuchten, warum sie das Restaurant nicht verlassen wollten, erwiderte dieser, dass der bewaffnete Typ anscheinend einen guten Grund gehabt hätte, seine Waffe herauszuziehen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<