Newsticker

Junge soll auf dem Nachhauseweg 50 Autos zerkratzt haben

Ein neun Jahre alter Junge soll in Oberhausen insgesamt 50 Autos zerkratzt haben. Der Junge sei mindestens zweimal an Nachmittagen auf dem Nachhauseweg durch die Straßen der Nachbarschaft gezogen und habe die Wagen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Schaden wurde auf insgesamt rund und 50.000 Euro geschätzt.
Junge soll auf dem Nachhauseweg 50 Autos zerkratzt haben Quelle: www.globallookpress.com

Während er beim ersten Mal rund 20 geparkte Autos zerkratzte, waren es beim zweiten Lauf am Freitag in denselben Straßen weitere 30 Fahrzeuge. Zeugen erkannten den Neunjährigen schließlich wieder und alarmierten die Polizei. Das Motiv der Tat blieb zunächst unbekannt. (dpa)

Mehr zum ThemaUnbekannte zerkratzen rund 220 Autos in Bayern

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<