Newsticker

USA: Disney-Park verbietet Mann Eintritt, der mit Trump-Plakat Rutsche hinunterfährt

Der Walt-Disney-Vergnügungspark in Florida hat dem Trump-Anhänger Dion Cini den Eintritt zu allen Karussellen verboten. Der 49-Jährige wurde letzte Woche auf einer Rutsche und auf einer Achterbahn fotografiert, als er ein Plakat mit Trumps Kampagnenlogo "Trump 2020" und ein weiteres mit dem Aufruf "Make America Great Again" ("Macht Amerika wieder großartig") in der Hand hielt. Der US-Amerikaner selbst bezeichnet seine Aktion als Guerilla-Vermarktung.
USA: Disney-Park verbietet Mann Eintritt, der mit Trump-Plakat Rutsche hinunterfährtQuelle: Reuters

Wie Cini erklärt, wollte er viral gehen und mehr Unterstützung für Trumps Präsidentschaftskampagne einholen. Er soll mit weiteren Plakaten ebenso am Broadway und dem Baseballstadion Yankee Stadium gesichtet worden sein. Einem Parkmitarbeiter zufolge sei der Mann nicht aufgrund seiner politischen Ansichten verbannt worden, sondern weil er mehrmals die Parkregeln gebrochen hatte, indem er die Transparente schwang. Die Richtlinien des Parks besagen, dass es Gästen nicht gestattet ist, Demonstrationen oder Reden zu veranstalten, "Fahnen, Banner oder Zeichen für kommerzielle Zwecke" zu verwenden oder eine Menschenmenge zu etwas anzustiften.

Mehr zum ThemaDonald Daters: Sicherheitslücke bei neuer Dating-App für Trump-Unterstützer

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion