Newsticker

Kundenorientiertes Verhalten: Männer bezahlen iPhone XS mit einer Badewanne voller Münzen

Ein Geschäft in der russischen Hauptstadt Moskau hat zwei Kunden trotzt einer sehr ungewöhnlichen Zahlungsweise abgefertigt. Am Montagabend betraten zwei Männer das Elektronik-Geschäft und brachten eine Badewanne voller Münzen mit. Die Kunden erklärten dem Personal, dass sie ein iPhone kaufen wollten.
Kundenorientiertes Verhalten: Männer bezahlen iPhone XS mit einer Badewanne voller MünzenQuelle: Sputnik

Nach einer Runde durch den Laden entschieden sich die Männer für ein iPhone XS. Das Smartphone kostete 100.990 Rubel oder umgerechnet 1.325 Euro. Nach Angaben der Männer hatten sie in der Badewanne gerade in etwa so viel Geld. Das Nachzählen aller Münzen nahm ungefähr zwei Stunden in Anspruch. Danach verließen die Kunden das Geschäft mit ihrem iPhone XS und der Badewanne, in der noch etwas Kleingeld übrig blieb. (RIA Nowosti)

Mehr zum TehmaSchwere Lohntüte: Ärztin erhält Großteil ihres Gehalt in kleinen Münzen mit 35 Kilogramm