Newsticker

USA beenden Freundschaftsvertrag mit Iran

Die USA beenden den Freundschaftsvertrag mit dem Iran über wirtschaftliche Zusammenarbeit aus dem Jahr 1955. Dies sei ein längst überfälliger Schritt, sagte US-Außenminister Mike Pompeo am Mittwoch in Washington.
USA beenden Freundschaftsvertrag mit Iran Quelle: www.globallookpress.com

Die USA hatten zuvor die Entscheidung des Internationalen Gerichtshofes zur Aufhebung von Sanktionen gegen den Iran zurückgewiesen. Zuvor hatte das höchste Gericht der Vereinten Nationen in Den Haag den USA auferlegt, einen Teil der Sanktionen gegen den Iran vorerst aufzuheben. Dabei gehe es vor allem um Maßnahmen, die die humanitäre Hilfe und die Sicherheit des Flugverkehrs bedrohten. Bei der Entscheidung geht es um eine einstweilige Verfügung bis zum Abschluss des Hauptverfahrens. (dpa)

Mehr zum Thema - UN-Gericht fordert Washington auf, Iran-Sanktionen für humanitäre Güter aufzuheben

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team