Newsticker

China sagt Sicherheitskonferenz mit den USA ab

Am Montag hat China angekündigt, die Verhandlungen zu Fragen der Sicherheit mit den USA ausfallen zu lassen, die für den Oktober geplant waren. Dies kommt nur wenige Tage nachdem es seitens China geheißen hat, die Anspannung in den Beziehungen der beiden Länder werde keinerlei negative Konsequenzen haben. Ein hoher US-Diplomat gab dies anonym bekannt. An den Gesprächen hätten seitens der USA Verteidigungsminister James Mattis und Außenminister Michael Pompeo teilnehmen sollen.
China sagt Sicherheitskonferenz mit den USA abQuelle: Reuters

Es sei nicht mit Sicherheit zu sagen, ob der Grund für die Absage der Gespräche im Verkauf von Ersatzteilen für Militärflugzeuge von den USA nach Taiwan zu suchen sei, oder in der in der letzten Zeit verstärkten militärischen Aktivität der USA nahe chinesischer Gewässer oder in umstrittenen Gewässern.

Als weiteren möglichen Grund nannteReuters die Behauptungen des US-Präsidenten Trump, China beabsichtige, auf die US-Kongresswahlen Einfluss zu nehmen.

Mehr zum Thema – US-Bomber überfliegen Chinesisches Meer - Peking spricht von provokativer Aktion