Newsticker

Im Schlaf berühmt geworden: Ex-Lehrer kümmert sich um Katzen und wird zum Internetstar

Der ehemalige Lehrer Terry Lauerman aus dem US-Staat Wisconsin hat nie an Ruhm und Ehre gedacht, als er als Freiwilliger in einem Tierheim zu helfen begann. Der 75-Jährige kommt beinahe täglich für zwei bis drei Stunden im Tierheim vorbei, um die Katzen zu streicheln, zu bürsten und ihnen Leckereien zu geben. Die Fotos, auf denen der Mann gemeinsam mit den Vierbeinern Nickerchen macht, verbreiteten sich rasant und brachten der Stiftung über 40.000 US-Dollar (etwa 34.000 Euro) an Spenden.
Im Schlaf berühmt geworden: Ex-Lehrer kümmert sich um Katzen und wird zum InternetstarQuelle: Reuters

Katzen, die in diesem Heim untergebracht sind, haben spezielle Bedürfnisse. Wenn sich niemand um sie kümmern würde, würden sie eingeschläfert. Die Gründerin der Organisation erklärt, sie habe oft Fotos gemacht, auf denen Lauerman zusammen mit den Katzen schläft. Sie seien zu wertvoll, um nicht veröffentlicht zu werden. Obwohl er rein technisch gesehen ein Freiwilliger sei, sei dies der beste Job der Welt, und dieser werde mit Kuscheln bezahlt, so der ehrenamtliche Helfer. Dass die im Netz gelandeten Bilder so berühmt werden, habe er nie gedacht. "Ich habe buchstäblich nichts getan", scherzt er und fügt hinzu, dass er an seinem Arbeitsplatz immer einschlafe, weil er davor Sanddornbäume fälle.

Mehr zum Thema - Britische Polizei findet Katzen-Killer von Croydon: Füchse sollen Übeltäter sein

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team