Newsticker

Peru: Lenin versucht die Wahlkampagne von Hitler zu torpedieren

In Peru versucht gerade Lenin, die politischen Ambitionen von Hitler zu sabotieren. Und dies ist kein Scherz: Im Bezirk Yungar in der peruanischen Provinz Carhuaz tritt Hitler Alba Sánchez bei den Kommunalwahlen gegen Lenin Vladimir Rodríguez Valverde an.
Peru: Lenin versucht die Wahlkampagne von Hitler zu torpedieren© Somos Peru/Facebook

Hitler, der sich "der gute Hitler" nennt, vertritt die Partei Somos Peru und strebt den Posten des Bürgermeisters im Bezirk Yungar an. Dagegen protestiert ein Lenin – ein Einheimischer namens Lenin Vladimir Rodríguez Valverde, der eine Klage in die Wahlkommission gegen Hitler einreichte, weil Hitler angeblich zu weit vom Bezirk Yungar weg wohnt, um dort regieren zu können. Die Klage wurde zurückgewiesen. Dabei behauptet Hitler, dass Lenin ein Komplize der rivalisierenden Parteien ist, die davon träumen, Alba Sánchez die Wählerschaft zu entziehen.

Mehr zum Thema - "Kunstaktion gegen Hass" – Hitlergruß-zeigende Wölfe vor Marx-Kopf in Chemnitz aufgestellt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion