Newsticker

Nach Bildern von IS-Hinrichtungen: Gericht ordnet psychiatrische Untersuchung von Marine Le Pen an

Die französische Politikerin Marine Le Pen hat mitgeteilt, ein Gericht habe ihre psychiatrische Untersuchung angeordnet, nachdem sie eine Reihe von Bildern auf Twitter gepostet hatte, die Hinrichtungen durch die Terrormiliz "Islamischer Staat" zeigen. Die Parteivorsitzende von Rassemblement National (ehemals Front National) kritisierte die Gerichtsentscheidung als "unglaublich".
Nach Bildern von IS-Hinrichtungen: Gericht ordnet psychiatrische Untersuchung von Marine Le Pen anQuelle: Reuters

Marine Le Pen veröffentlichte die Anordnung auf Twitter. "Dafür, dass ich die Schrecken des Islamischen Staates durch die Tweets verurteilte, schickt mich die sogenannte 'Justiz' zur psychiatrischen Untersuchung. Wie weit werden die gehen?!", schrieb die empörte Politikerin auf Twitter. Sie bezeichnete die Anordnung als "unglaublich" und fügte hinzu, "dieses Regime" mache ihr langsam Angst.

Mehr zum Thema - "Verfassungsfeindliche Neigung": Generelles Waffenverbot für Verbreiter von IS-Symbolen rechtens

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<