Newsticker

Jack Ma kündigt Rückzug von Alibaba-Spitze an

Jack Ma, Mitbegründer und Vorsitzender des chinesischen Online-Händlers Alibaba und zugleich Chinas reichster Mann, hat seinen Rücktritt angekündigt. Er werde am Montag die Spitze von Alibaba verlassen, um sich um Bildungsfragen zu kümmern, sagte er in einem am Freitag veröffentlichten Interview der "New York Times". Den bevorstehenden Wechsel an der Spitze des Unternehmens bezeichnete er "nicht als Ende, sondern als Beginn einer Ära".
Jack Ma kündigt Rückzug von Alibaba-Spitze anQuelle: AFP

Jack Ma hatte Alibaba im Jahr 1999 gegründet und zur erfolgreichsten chinesischen Handelsplattform entwickelt. Allein Im vergangenen Quartal stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 61 Prozent auf umgerechnet rund 10,2 Milliarden Euro. Bei Cloud-Diensten konnte das Unternehmen die Erlöse fast verdoppeln, im Geschäft mit digitalen Medien wuchs der Umsatz um 46 Prozent.

Alibaba hat in seinen chinesischen Handelsplattformen 576 Millionen aktive Nutzer. Firmen-Mitbegründer Jack Ma gilt nach Angaben der New York Times mit einem geschätzten Vermögen von rund 34,3 Milliarden Euro als reichster Mann Chinas. Alibaba selbst wird auf einen Wert von 361 Milliarden Euro geschätzt. (dpa)

Mehr zum ThemaAlibabas Jack Ma fordert Zuckerberg auf, die Probleme Facebooks zu lösen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team