Newsticker

Kenia startet erstmals einen eigenen Satelliten

Kenia hat als eines von nur wenigen afrikanischen Ländern erstmals einen Satelliten ins All gebracht. Der Nano-Satellit der Universität von Nairobi sei am Freitag in Tokio gestartet, teilte die Universität mit.
Kenia startet erstmals einen eigenen SatellitenQuelle: www.globallookpress.com

Der nur etwa zehn Zentimeter große Satellit könne für Beobachtungen der Erdoberfläche und zu Audio-Übertragungen dienen. Der Satellit wurde in Zusammenarbeit mit der japanischen Raumfahrtbehörde und dem UN-Büro für Weltraumfragen sowie weiteren Partnern entwickelt. Zuvor hatten auch andere afrikanische Länder wie Südafrika, Nigeria, Angola und Ghana einen Satelliten gestartet. (dpa)

Mehr zum Thema - Dammbruch in Kenia: Mindestens 30 Tote