Newsticker

US-Ärzte entfernen Patientin 60-Kilogramm-Tumor

Ein Ärzteteam des Danbury Hospital im US-Bundesstaat Connecticut hat einer Frau einen rund 60 Kilogramm schweren Eierstocktumor entfernt. Die Geschwulst entpuppte sich als gutartig. Dennoch bedrohte sie das Leben der Patientin, die sich nicht mehr selbstständig fortbewegen konnte. Darüber hinaus hinderte der Tumor die Frau daran, sich normal zu ernähren.
US-Ärzte entfernen Patientin 60-Kilogramm-TumorQuelle: www.globallookpress.com

Die 38-Jährige konsultierte einen Gynäkologen, nachdem ihr Gewicht schlagartig rasch zuzunehmen begonnen hatte. Innerhalb von wenigen Monaten nahm die Frau ungefähr 4,5 Kilogramm pro Woche zu. Eine MRT-Untersuchung ergab, dass die Patientin einen schnell wachsenden Eierstocktumor hatte. Ein Team aus 25 Ärzten erarbeitete binnen zweier Wochen den Operationsplan. Der Eingriff dauerte fünf Stunden und verlief erfolgreich. (RIA Nowosti)

Mehr zum Thema - Vietnamesische Ärzte entfernen Mann 23-Kilo-Tumor

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion