Newsticker

Polizei: Drogenkuriere aus NRW weltweit im Einsatz

Mit präparierten Koffern haben Drogenkuriere aus Nordrhein-Westfalen Märkte in den USA, Japan und Australien mit harten Drogen versorgt. Nach weltweiten Ermittlungen schlugen Ermittler bereits im März mit einer großen Razzia in zahlreichen Städten des Bundeslandes zu, wie das Landeskriminalamt NRW am Freitag in Düsseldorf berichtete. Dabei wurden 71 Kilogramm harte Drogen und 400.000 Euro Bargeld sichergestellt.
Polizei: Drogenkuriere aus NRW weltweit im Einsatz Quelle: www.globallookpress.com

Ermittelt werde gegen 40 Verdächtige, von denen acht in Untersuchungshaft säßen. Sie sollen in großem Stil Rohopium und Kokain geschmuggelt haben. Dazu seien auch Postpakete und in mindestens einem Fall ein präparierter Industrieofen genutzt worden. In ihm seien im Januar in Sydney 50 Kilogramm Kokain entdeckt worden.

Als Kuriere seien gezielt arme, verschuldete Menschen in Nordrhein-Westfalen angesprochen und mit einem Gratis-Kurzurlaub geködert worden. Beim Kern der Bande handele es sich um Deutsch-Iraner. (dpa)

Mehr zum Thema - Guter Riecher braucht keine Nasentropfen: Brasiliens Zoll findet statt Arznei Heroin und Sprengstoff

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion