Newsticker

Motz deinen Sarg auf! Britisches Bestattungsinstitut bietet Kunden an, in vollem Glanz abzutreten

Das britische Ehepaar Chris und Dawn Nicholls betreiben ihr eigenes Glamour-Möbelhaus "The Glitter Furniture Company" und haben beschlossen, ihr Geschäft auszubauen. So bestellte der Familienvater eines Tages einen Sarg und bedeckte ihn mit Glitzer, um zu sehen, was daraus werden könnte. So wurde The Glitter Coffin Company gegründet.
Motz deinen Sarg auf! Britisches Bestattungsinstitut bietet Kunden an, in vollem Glanz abzutretenQuelle: Reuters

Nun arbeiten die Nicholls mit dem Beerdigungsinstitut Wyatt Brother's zusammen, ihre Produkte werden in alle Ecken der Welt geliefert, schreibt die Zeitung Metro. Für die Dekoration der Särge verwenden sie denselben Glitzer wie die Designer-Schuhmarke Jimmy Choo. Die glamourösen Särge sind in Silber, Gold, Rosa, Blau, Schwarz und Lila erhältlich. Seit Januar sollen 15 Menschen die Dienstleistungen der Glitter Coffin  Company in Anspruch genommen haben.  

Mehr zum Thema - "Wozu zusammenkommen, wenn man schon tot ist?" Sterbender Brite feiert seine eigene Totenwache

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team